Pamina Haussecker

Portraitfoto Pamina Haussecker

"Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren. Sie sind mit Güte und Vernunft begabt und mögen einander und dem Ganzen im Geist der Liebe und Verbundenheit begegnen."

 – angelehnt an:

Allg. Erklärung der Menschenrechte, Art.1

Wofür ich stehe

Ich begleite Menschen und Organisationen bei der Ent-Wicklung ihres authentischen Potenzials. Jenseits von Gedankenschranken und mit Mut zur Utopie. Denn welche Raupe ahnt schon, dass ein Schmetterling in ihr steckt?

Ich öffne und halte Räume für echte Begegnung. Die geschieht, wenn wir mit uns selbst und miteinander ehrlich und gut verbunden sind. – Voraussetzung für ein "Wir", das trägt.

Ich vertraue auf meine Feinsensorik und stelle zur Verfügung, was ich wahrnehme – auf allen Ebenen. Denn alles Lebendige ist mehrdimensional, vielschichtig und komplex. 

"Sei der Wandel, den Du in der Welt sehen willst" – z'samm! Dann kann Entwicklung geschehen, die den Menschen, ihren Organisationen und der Welt nützt.

Auf diesem Weg begleite ich Sie mit Hirn, Herz und Hand(lungsorientierung). Klar, authentisch und einfühlsam.

Mein Weg

Aufgewachsen zwischen Bodensee und Berchtesgaden, fühle ich mich in starken Naturräumen und Grenzregionen zu Hause. Mein Studium der Rechts-, Politik- und Verwaltungswissenschaften mit internationalem Fokus entsprang dem Bedürfnis, die Zusammenhänge unserer Gesellschaft zu verstehen – und führte mich beruflich zunächst in die Entwicklungspolitik.

 

Mit Führungspositionen in der deutschen und europäischen Jugend- und Entwicklungszusammenarbeit übernahm ich Steuerungsaufgaben in komplexen Systemen im In- und Ausland. Ich erkannte, dass die besten Projekte an unpassenden Strukturen, starren Rollen und mangelndem Miteinander der Beteiligten scheitern können – und dass gelingende Kommunikation fast immer der Ausweg ist. Das führte mich sechs Jahre später in die Selbständigkeit als systemische Organisationsberaterin, Begleiterin partizipativer Prozesse, Moderatorin – oder schlicht: Gastgeberin für gute Gespräche. 

Und das Sprechen? Macht mir einfach Freude. Ist kreativer Ausdruck und ein gutes Tool, mit mir und meinem Körper in Kontakt zu bleiben.

Meine größte Lehrerin und Mentorin in allen Lebenslagen ist die Natur in ihren vielen Erscheinungsformen. Ich begreife mich als Teil von etwas Größerem, als Lernende und Reisende und freue mich, wenn wir ein Stück des Weges gemeinsam gehen!

Rechts-Pfeil
Portrait PH von oben fotografiert, auf grüner Wiese.