Partizipative Prozessbegleitung / Organisationsentwicklung

Warum Partizipation?

Unsere (Arbeits-)Welt ruft nach einem neuen Betriebssystem. In nie dagewesener Dringlichkeit gilt es, intelligente Lösungen für immer komplexere gesellschaftliche, wirtschaftliche und politische Herausforderungen zu finden. Diese Lösungen müssen breite Akzeptanz erzeugen, wenn sie in hoch-vernetzten und sich ständig wandelnden Umfeldern nachhaltige Wirkung entfalten wollen.

 

Die bekannten strukturellen und Führungs-Ansätze stoßen da zunehmend an ihre Grenzen: Lineares Denken hilft uns in Netzwerken nicht weiter. Einsame Helden an der Spitze wissen alleine nicht genug. Teams mögen gute Ergebnisse liefern, aber schöpfen sie ihr kreatives Potenzial ganz aus? Dient unser Tun auch wirklich dem gemeinsamen Zweck? Und ist es mit Blick auf das große Ganze sinnhaft – oder schadet es mehr als es nutzt?

Vorbild Natur

 

 

Kollektive Intelligenz ist der natürliche Zustand allen Lebens. Kein Organismus funktioniert ohne den eleganten, selbstverständlichen Fluss des Miteinanders seiner Einzelteile. Das können wir in unserem physischen Körper, bei Ameisenhaufen oder Vogelschwärmen beobachten. Komplexität, Volatilität und Change sind hier keine Ausnahme, sondern die Regel. Die natürliche Antwort darauf lautet: Selbstorganisation, Co-Kreation und Vernetzung. Im Grenzbereich zwischen Ordnung und Chaos geschieht Evolution.

 

Nutzen wir das Wissen lebender Systeme für uns und unsere Organ(!)isationen – damit sie diesen Namen auch verdienen!

Eine neue Kultur der Zusammenarbeit
  • Wie können wir unser Miteinander-Tun so gestalten, dass das gemeinsame Anliegen zur treibenden Kraft wird?

  • Was motiviert Menschen dazu, sich ganz einzubringen, zu einer Sache wirklich beizutragen?

  • Wie bringen wir die richtigen Perspektiven und Stakeholder effizient zusammen?

  • Wie erkennen wir, was wir gemeinsam wissen?

  • Wie lässt sich die kollektive Kreativität und Weisheit einer Gruppe freisetzen?

  • Was braucht es, damit Entscheidungen auch von allen Beteiligten mitgetragen werden?

  • Welche Führungsimpulse heben versteckte Potenziale und fördern wirkungsvolles Handeln in Teams?

"Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind." 
– Albert Einstein

Ich begleite Organisationen und Gruppen von Menschen in Veränderungs- und Entwicklungsprozessen, deren Ziel eine partizipativere Kultur der Zusammenarbeit ist und die sich die Kraft von Selbstorganisation, Co-Kreation und kollektiver Intelligenz zunutze machen wollen. Nach dem Vorbild lebender Systeme überall in der Natur.

 

 

 

 

 

 

 

Meine Angebote

  • Prozessbegleitung

  • Organisationsentwicklung (OE)

  • Teamentwicklung

  • Führungskräftetrainings

  • Community Building

  • Supervision, Coaching, Beratung

Meine Herangehensweise

  • systemisch

  • partizipativ

  • dialogisch

  • ganzheitlich

Methodische Zugänge

  • Art of Hosting

  • The Circle Way

  • Design Thinking

  • Dialog nach Bohm

  • Theory U u.a.

Lesen Sie hier ein Interview      zu meiner Arbeit!
Wirtschaftsmagazin "bestseller" 06/2015

All rights reserved 2023 © pamina haussecker | powered by wix.com | Impressum